Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

„Eigentlich Ehrensache…“ Workshop zu Altersdiskriminierung

September 21 @ 17:00 - 18:30

Ob im Beruf, im Gesundheitsbereich, in den Medien oder im Alltag – Altersdiskriminierung existiert überall. Allerdings verbinden wir Diskriminierung mehr die Benachteiligung aufgrund des Geschlechts, der sexuellen Orientierung, aufgrund von Migrationshintergrund oder einer Behinderung und denken dabei nicht an ältere Menschen. Für Altersdiskriminierung gibt es kaum ein Bewusstsein in unserer Gesellschaft.

Mit der 3-teiligen digitalen Workshop-Reihe „Eigentlich Ehrensache“ möchte Curatorium Altern gestalten für das Thema sensibilisieren und dazu ermutigen, von eigenen Diskriminierungserlebnissen zu berichten. Lassen Sie uns aus Erfahrungen anderer lernen und dann gemeinsam Strategien entwickeln für angemessene Reaktionen und richtiges Verhalten bei zukünftigen negativen Erlebnissen.

Workshop 1: Was ist Altersdiskriminierung?

Im ersten Workshop geht es darum, den Begriff Altersdiskriminierung näher zu bestimmen. Sie lernen gesellschaftliche Altersbilder kennen, die zu Ausgrenzung beitragen können oder dazu führen können, dass Diskriminierung nicht als solche empfunden wird, sondern als Normalität. Es werden Beispiele aus dem Netz und dem realen Leben aufgezeigt und gemeinsam diskutiert.

Das Projekt ist für den Goldenen Internetpreis 2021 nominiert und ist ein aktiver Beitrag im Kompetenz- und Netzwerkprogramm „Warmstart ins aktive Alter“ der Stadt Nürnberg (Stabsstelle Bürgerschaftliches Engagement, Seniorenamt), ISKA und Curatorium Altern gestalten.

Details

Datum:
September 21
Zeit:
17:00 - 18:30
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltungs-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Digital in ZOOM
Deutschland
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

Curatorium Altern gestalten
Telefon:
09152-92 88 400
E-Mail:
info@alterngestalten.de
Veranstalter-Website anzeigen
Menü