projekte

Chancen des Alter(n)s erkennen, erkunden und erleben!

Es ist angesichts wachsender Zahlen von älteren Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen unsere gesellschaftliche Verantwortung, die Partizipation dieses Lebensabschnittes mit neuen Chancen und Möglichkeiten zu fördern.

Deshalb engagiert sich AGE CU für mehr Vielfalt und Lebensqualität beim Älter werden und im Alter. Empowerment, Wertschätzung und Bildung sind Hauptziele in unseren Projekten.

Medien & Alter

 

… Zeit für eine neue Medienkultur

AGE CU setzt sich für eine neue Medienkultur mit Schwellenfreiheit im Alter ein. Hierfür ist der Aufbau von interdisziplinären Netzwerken noch notwendig. Ziele sind eine Sensibilisierung im Umgang mit Medien, die Entwicklung einer neuen Medienkultur und Förderung kultureller Teilhabe für Menschen mit Unterstützungsbedarf und/oder besonderen Nutzergruppen. Forderungen, die aus veränderten Bedürfnissen im Alter(n) entstehen, sind: Abschaffung von Barrieren, Inklusion neuer Nutzergruppen, Zugangsmöglichkeiten erleichtern und Medienassistenz als Grundbedürfnis zu konstatieren.

Wohnen, Technik, Mobilität & Alter

 

… Zeit für Selbst-& Mitverantwortung

Die Bedeutung der direkten und weiteren Lebensumwelten nimmt im Alter zu, deshalb thematisiert AGE CU die Notwendigkeit, die Umwelten des Alterns zu gestalten, sodass sie gleichzeitig selbstbestimmtes Leben unterstützen und anregen. Dazu braucht es eine Vielfalt an Wohnformen und – konzepten, die den unterschiedlichen Lebensentwürfen und Bedürfnissen alternder und älterer Menschen gerecht werden. Es braucht einen klugen und innovativen Einsatz von Technik mit aktiv assistierenden Lösungen (AAL). So wird die direkte Umwelt nutzerorientiert optimiert, bei Bedarf nachlassende Fähigkeiten kompensiert und Selbständigkeit erhalten. Mobilität bedeutet selbstbestimmt den Alltag zu gestalten, soziale Kontakte zu erleben und am Leben teilzuhaben. AGE CU engagiert sich mit Impulsen, durch Wissenstransfer und als Mentor.

Kultur & Alter

 

… Zeit für Kunst & Raum

Kultur, Freiraum, Freizeit sind für Menschen jeden Alters Chancen, neben den Routinen des Alltags interessante Anregungen, Entspannung, Regeneration und gemeinsame Erlebnisse zu erfahren. Sinngebende, barrierefreie, kulturelle Aktivitäten für Kreative brauchen neue Handlungsansätze und Plattformen in der Öffentlichkeit, damit Menschen jeden Alters daran teilhaben können. Das Thema Alter(n) wird sich mehr und mehr kulturell und thematisch in den Künsten verankern und eigene Kunstformen entwickeln. AGE CU setzt sich für nachhaltige und alternsgerechte Kultur-und Freiräume ein.

Wissenschaft, Generationen & Alter

 

… Zeit für Erkenntnisse

AGE CU hat das Ziel, wissenschaftliche Erkenntnisse aus Gerontologie und benachbarten Disziplinen darzustellen und zu diskutieren. Das besondere Anliegen ist die konkrete Gestaltung eines Theorieund Praxistransfers und die Begleitung wissenschaftlicher Forschung. Den Austausch unterschiedlicher fachlicher Perspektiven und Ideen in einem gerontologischen Expertennetzwerk möchten wir fördern. Damit können Innovationskräfte gebündelt und geteilt werden. In der modernen Gesellschaft leben so viele Generationen gleichzeitig, wie vorher noch nie in der Menschheitsgeschichte. Die gesellschaftliche Aufgabe ist es Angebote und Begegnungsmöglichkeiten zu entwickeln, die nicht nur ein Nebeneinander, sondern auch ein Miteinander der Generationen initiieren.

AGE CU möchte im Rahmen von Projekten und Veranstaltungen überholte Altersbilder in Frage stellen und neuen Ideen Raum geben.

Körper & Alter

 

… Zeit für Lebensqualität

Der Prozess des Alterns beginnt mit der Geburt. Veränderungen begleiten Menschen also ein Leben lang. In der Lebensphase Alter besteht die Herausforderung für jeden Einzelnen und die Gesellschaft darin die vorhandenen Ressourcen und Fähigkeiten zu fördern und zu erhalten. Die Ziele älterer Menschen sind dabei sehr unterschiedlich und lebensgeschichtlich geprägt, diese Perspektive ist wesentlich und wurde doch in Prävention, Therapie und Rehabilitation lange nicht ausreichend berücksichtigt. Die individuelle Lebensqualität ist ein wesentlicher Bezugspunkt um Altern als Prozess zu gestalten. AGE CU engagiert sich für Projekte und Konzepte, die auf Selbstbestimmung und bedürfnisorientierte Unterstützung abzielen.

AGE CU

 

… Alter(n) fördern

AGE CU ist eine Initiative und digitales Wissensprojekt zum Thema Alter und Altern bei Google+, Youtube, Facebook und Twitter. AGE CU bringt Menschen zusammen, die das Thema Alter(n) beschäftigt und nutzerfreundlich aufbereitetes Wissen dazu interessiert.

Wir sind Menschen, die das Thema Alter(n) nicht loslässt; sowohl beruflich wie auch privat. AGE CU ist eine Initiative des Curatoriums Altern gestalten gGmbH, die Mitglieder sind aus den Bereichen Gerontologie, Ethik und Pflege, Technik, Medizin, Recht. Alle verbindet und bewegt die demographische Entwicklung mit Ihren Risiken und auch Chancen. AGE CU möchte gesellschaftliche Impulse geben.

Menü