Medien, Silberfilm & Alter

Unterwegs mit Jacqueline

In Kooperation mit dem Filmhaus Nürnberg im KunstKulturQuartier der Stadt Nürnberg präsentiert die Initiative SILBERFILM Generationenfilme und möchte damit das Kinoerlebnis im Alter fördern. Besonders an Senioren, pflegende Angehörige, Enkel & Verwandte, Begleiter und Seniorengruppen richtet sich das Unterhaltungsprogramm am Nachmittag.

Unsere generationsübergreifende Silberfilmreihe für Menschen +/- 100 geht weiter mit der neuen Komödie „Unterwegs mit Jacqueline“ (2016), die jung & alt gut unterhält.

Die schöne Kuh Jacqueline ist Fatahs ganzer Stolz. Mit der Unterstützung der gesamten Dorfgemeinschaft treten Fatah und seine Kuh eine abenteuerliche Reise an. Der Film zeigt eine lustige wie ergreifende Geschichte über Menschlichkeit, Freundschaft und die Verwirklichung von Träumen. (www.unterwegsmitjacqueline.de)

Veranstaltungszeitraum:
Donnerstag, 22. Juni 2017 von 15:00 – 16:30 Uhr
Veranstaltungsadresse:
Filmhaus Nürnberg (ehemals KOMM) Königstraße 93, 90402 Nürnberg, Deutschland, Eintritt 7 Euro

Projektträger: Curatorium Altern gestalten gGmbH,   www.silberfilm.info
E-Mail: kontakt@silberfilm.info
Kinokasse/ Reservierung: 0911 – 2317340

Hinweis auf eine Ticketverlosung:
Für Einzelpersonen (z.B. Mutter & Tochter, Enkel & Opa, Nachbar & Nachbar,
u.a.) verlosen wir 5 x 2 Eintrittskarten.
Für Seniorengruppen verlosen wir zusätzlich 1 x 5 Eintrittskarten.
Mitmachen funktioniert bis 19.06.17 per Mail (Name oder Organisation) an kontakt@silberfilm.info, Stichwort Silberfilmverlosung. Die Gewinner werden per Mail am 20.06.17 informiert

Silberfilm ist eine Initiative des Curatoriums Altern gestalten e.V. und gehört zu den lokalen Allianzen für Menschen mit Demenz (gefördert vom BMFSFJ)   http://www.lokale-allianzen.de

Die Silberfilm-­Allianz ist eine Kooperation zwischen dem Filmhaus Nürnberg im KunstKulturQuartier der Stadt Nürnberg und anderen Organisationen in Nürnberg. Koordiniert wird das übergreifende Projekt vom Curatorium Altern gestalten gGmbH

Ziel des Bundesmodellprogramms „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz” ist es, Demenzerkrankten und ihren Angehörigen direkt in ihrem Wohnumfeld die bestmögliche Unterstützung zu bieten. Mehr unter   http://www.lokale-allianzen.de